Badewelten_Wortmarke_kleiner

Entdecken Sie nachhaltige Heizsysteme

Im verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen installieren wir auf Ihr Gebäude abgestimmte Heizsysteme im Neubau und bei der Altbausanierung. Sei es bei konventionellen Anlagen für Öl und Gas oder bei der Nutzung von erneuerbaren Energien wie Sonnenenergie und Erdwärme.

IN 3 SCHRITTEN ZU IHRER NEUEN HEIZUNG

Ihrer Heizlösung

01.
Eine ausführliche und individuelle Bedarfsanalyse
02.
Professionelle Projektplanung Ihrer nachhaltigen Heizlösung
03.
Fachmännische Bauumsetzung mit allen wichtigen Projektbestandteilen

NACHHALTIG HEIZEN

Mit einem, auf Ihr Gebäude abgestimmtes Heizsystem, kann der Energiebedarf und die Klimabelastung stark verringert werden. Ein positiver Nebeneffekt ist die finanzielle Entlastung durch Einsparungen bei den Heizkosten. Unsere Experten von KlimaWelten unterstützen Sie gerne bei der Wahl Ihrer idealen Heizlösung.

HEIZUNGEN FÜR WÄRME UND BEHAGLICHKEIT

UNSERE HEIZ- LÖSUNGEN

Anmerkung 2020-04-27 074359 (1)

Gasheizung

Eine saubere Verbrennung, relativ niedrige Anlageninvestitionen und wenig Platzbedarf gehören zu den Vorteilen der Gasheizung.

Anmerkung 2020-04-27 074359 (1)

Ölheizung

Ganz gleich, ob es sich um Modernisierung oder Neubau handelt: ein Öl-Brennwertkessel gewährleistet höchsten Wärmekomfort bei absoluter Zuverlässigkeit.

Anmerkung 2020-04-27 074359 (1)

Holzheizung

Die Holzheizung ist ein ökologisches wie auch ökonomisches Heizungssystem und weitgehend CO2 neutral.

Anmerkung 2020-04-27 074359 (1)

Wärmepumpe

Wärmepumpen nutzen die Wärme aus der Umwelt, d.h. aus Erdreich, Luft und Wasser.

Anmerkung 2020-04-27 074359 (1)

Solaranlage

Die Energie der Sonne ist die umweltfreundlichste Energie, weshalb wir die thermische Solaranlage nur empfehlen können.

Anmerkung 2020-04-27 074359 (1)

Wärmepumpe-Boiler

Die Warmwassererzeugung gehört zu den intensivsten Energieverbrauchern im Haushalt.

Anmerkung 2020-04-27 074359 (1)

Bodenheizung

Bei den heutigen Komplettlösungen lassen sich nicht nur die Zimmer, sondern vielfach sogar bereits Teile davon individuell regeln, sodass jeder Ort der Wohnung die gewünschte Temperatur aufweist.

Anmerkung 2020-04-27 074359 (1)

Heizkörper

Der Einsatz von Heizkörpern ermöglicht es, den vielen individuellen Anforderungen an eine optisch ansprechende Raumgestaltung Rechnung zu tragen.

LÜFTUNG – FÜR EIN OPTIMALES RAUMKLIMA

Anmerkung 2020-04-27 074359 (1)

Kontrollierte
Wohnraumlüftung

Kontrollierte Lüftungen sorgen für kontinuierliche Frischluft und lassen sich auch im Nachhinein problemlos einbauen

FÖRDERBEITRÄGE

Bund, Kantone, Gemeinden und teils auch Elektrizitätswerke stellen für energieeffiziente Heizsysteme sowie die Nutzung erneuerbarer Energien Fördermittel zur Verfügung.

Als unabhängiger Impulsberater von “Energie Schweiz”, sind wir Experten auf dem Gebiet und beraten Sie gerne rund um das Thema erneuerbare Heizsysteme und Förderbeiträge.

TERMIN
VEREINBAREN

[]
1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

MASSGESCHNEIDERTES ANGEBOT

Denken Sie darüber nach, Ihr Haus oder Teile davon zu sanieren? Entsprechen Ihre haustechnischen Anlagen nicht mehr dem heutigen Stand der Technik? Steht eine
Heizungserneuerung an? Oder planen Sie einen Neubau und sind auf der Suche nach zukunftsweisenden Lösungen für Heizung und Solaranlage? Unsere KlimaWelten Profis sorgen für eine raffiniertes, effizientes und nachhaltiges Heizsystem für Sie und Ihr Zuhause.

Füllen Sie das Kontaktformular aus und wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen, um mit Ihnen gemeinsam das geeignete Heizsystem für Ihr Zuhause zu planen.

06_Gossau

Referenzen

2-Fam. Haus Krucker, Gossau (2018)

Heizungssanierung von Öl auf eine Luft-Wasser-Wärmepumpe aussen aufgestellt. Besondere herausforderung waren die engen Platzverhältnisse im bestehenden Technikraum (2×2 m). Kaskadenanlage mit Total 20 kW Heizleistung.

06_Gossau

Referenzen

EFH Zupanc, Speicherschwendi (2020)

Heizungssanierung von Öl auf eine Luft-Wasser-Wärmepumpe aussen aufgestellt

06_Gossau

Referenzen

Mengenlager Braun AG, Gossau (2019)

Montage von Deckenstrahlplatten auf 10 m Höhe sowie Einbindung in das bestehende Wärmeverteilnetz.

06_Gossau

Referenzen

Neubau Stadthaus Wassergasse 53, St.Gallen (2018/19)

Installation der gesamten Heizungsanlage mittels einer Erdsonden-Wärmepumpe und Fussbodenheizung, Installation eine KWL-Anlage

SCHWIZER HAUSTECHNIK AG

ERFAHRUNG

Über Generationen gepflegte Erfahrungen, professionelle Leistungen auf allen Stufen und langjährige, erfahrene Mitarbeiter sind unsere Trümpfe. Überlassen Sie uns ruhig Ihr ganzes Projekt. Wir nehmen Ihnen alles ab und koordinieren auch die Einsätze der übrigen Handwerker mit Übersicht und in Ihrem Interesse.

KOMPLETTSERVICE

Die Schwizer Haustechnik AG übernimmt den ganzen Service. Wir planen, installieren, unterhalten und reparieren.
Unsere Kunden deponieren ihre Wünsche bei einem Ansprechpartner und zählen auf die fachlich einwandfreie Umsetzung. Mit unserem Komplettservice lösen wir alle unvorhersehbaren Probleme zu jeder Tages- und Nachtzeit.

MEINUNGEN

Sascha Sommer
Sascha Sommer
18:10 28 Oct 18
Für kompetente Arbeiten im Bereich Sanitär, Heizung und Badumbauten sehr zu empfehlen
Oliver Baumgartner
Oliver Baumgartner
11:00 13 Mar 18
Wir wurden sehr kompetent und freundlich beraten. Sehr empfehlenswert!
Luc Gschwend
Luc Gschwend
16:20 20 Feb 18
Tolles Team, kompetent, freundlich
Alle Rezensionen anzeigen

IHRE ANSPRECHPARTNER

Andrian Keller

Andrian Keller

Mitglied des Kaders

Martin Hofer

Martin Hofer

Projektleiter Heizung- und Lüftung

[]
1 Step 1
Anruf gewünscht
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder
[]
1 Step 1
Newsletter anmelden
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

Wärmepumpe

Wärmepumpe Grafik

Wärmepumpen nutzen die Wärme aus der Umwelt, d.h. aus Erdreich, Luft und Wasser. Um die benötigte Wärme für die Heizung oder das Warmwasser zu erzeugen wird ca. 2/3 Umgebungswärme und 1/3 Strom benötigt.

Mit der Wärmepumpe werden die tiefen Umgebungstemperaturen auf die benötigten hohen Temperaturen für die Heizung und das Warmwasser produziert. Grundsätzlich gilt; je kleiner die Differenz der Temperaturen aus Umgebungswärme und benötigter Heiztemperatur desto effizienter ist die Wärmepumpe. Deshalb sind Wärmepumpen mit möglichst konstanten Wärmequellen und Wärmeabgabesysteme mit niedrigen Heizwassertemperaturen am effizientesten. (z.B. eine Erdsonde als Wärmequelle und eine Fussbodenheizung als Wärmeabgabesystem). Um eine effiziente Wärmepumpenanlage zu realisieren ist bei einer Sanierung des Wärmeerzeugers meistens auch eine Sanierung der Gebäudehülle wichtig, damit man mit den Heizwassertemperaturen tiefer fahren kann. Ebenfalls muss eine Anpassung des vorhandenen Wärmeabgabesystems in Betracht gezogen werden. Erdsondenbohrungen sind bewilligungspflichtig und nicht an jedem Ort erlaubt.

Vorteile

Nachhaltig, umweltfreundlich, Zugang zu Förderbeiträgen, Kombination mit Photovoltaik-Anlage möglich, geringer Wartungsaufwand, hoher Wärmekomfort, hoher Wirkungsgrad zu niedrig laufenden Kosten.

Nachteile

Erfüllung von Voraussetzungen (Platz für Erdkollektor, Genehmigung für Bohrung oder passender Grundwasserspiegel), Lärmemissionen, Investitionskosten.

Gasheizung

Eine saubere Verbrennung, relativ niedrige Anlageninvestitionen und wenig Platzbedarf gehören zu den Vorteilen der Gasheizung. Zudem ist der CO2-Ausstoss von Erdgas im Vergleich mit anderen fossilen Energieträgern geringer.

Die Schweiz verfügt in Städten und Agglomerationen über ein dichtes Verteilnetz, und die Anzahl der gasversorgten Gemeinden liegt inzwischen bei über 800. Neben dem Ausbau des Erdgasnetzes hat auch der Komfort, den eine Gasheizung bietet, zu deren Verbreitung beigetragen. Dazu gehört auch, dass im Gegensatz zu Öl für den Brennstoff kein Lagerraum benötigt wird. Die Technik der Gasheizungen ist ausgereift. Es gibt Wand- und Standausführungen. Die Geräte sind leise im Betrieb und wartungsfreundlich. Ihre Installation ist nicht aufwändig. Dieser Vorteil wirkt sich auch bei Sanierungen aus, die rasch ausgeführt werden können. Sehr beliebt sind, nicht nur wegen des Designs, Wandheizungen, weil sie besonders wenig Platz benötigen. Erdgasheizungen können auch problemlos mit Systemen, die Erneuerbare Energien nutzen, kombiniert werden

Vorteile

Saubere Verbrennung, hoher Wärmekomfort, moderate Anlageinvestitionen, geringer Platzbedarf, kein Rohstoff Tank/ Rohstofflager notwendig

Nachteile

Schwankende Rohstoffpreise, Verwendung fossiler Rohstoffe, abhängig von Gasversorgung, C02-Emission, Wartungs- und Reinigungsaufwand

Ölheizung

Ganz gleich, ob es sich um Modernisierung oder Neubau handelt: ein Öl-Brennwertkessel gewährleistet höchsten Wärmekomfort bei absoluter Zuverlässigkeit. Der Brennstoff Öl sorgt dabei für Unabhängigkeit und Flexibilität.

Sie bestimmen selbst, wann und wo Sie wie viel Heizöl einkaufen und haben Ihre Energieplanung selbst in der Hand. Umso schöner, dass der Öl-Brennwertkessel Sie dabei unterstützt: er holt dank optimaler Energieausnutzung den maximalen Ertrag aus jedem Tropfen Heizöl und arbeitet mit seiner schadstoffarmen Verbrennung auch noch äusserst umweltschonend – erst recht mit einer kombinierten Solaranlage für die Heizungsunterstützung und Warmwasserbereitung. Zudem erfüllt die Anlage alle Voraussetzungen für eine schnelle und einfache Installation. Überzeugen Sie sich also selbst: Öl hat als Energieträger noch lange nicht ausgedient, wenn es mit einem modernen Öl-Brennwertkessel optimal genutzt wird.

Vorteile

Hoher Wärmekomfort, zuverlässiges Heizsystem, moderate Anlageinvestition

Nachteile

Schwankende Rohstoffpreise, abhängig von Rohölversorgung, C02-Emission, Platzbedarf für Heizölspeicher, Wartungs- und Reinigungsaufwand

Holzheizung

Die Holzheizung ist ein ökologisches wie auch ökonomisches Heizungssystem und weitgehend CO2 neutral.

Beim Verbrennen von 1kg Holz wird nämlich dieselbe Menge CO2 freigesetzt, welche ein Baum für die Bildung von 1kg Holz benötigt. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff. Somit können Sie konstante Energiepreise erwarten und sind unabhängig von weltpolitischen Einflüssen.

Moderne Holzheizungen sind Hi-Tech-Geräte und benötigen Pellets oder Hackschnitzel zur Erzeugung der gewünschten Wärme. Holz-Pellets bestehen aus Sägespäne und Sägemehl, welche unter hohem Druck und ohne Beigabe weiterer Bindemittel zu kleinen Pellets gepresst werden. 3,3 Kubikmeter Pellets entsprechen dem Heizwert von 1’000 Liter Heizöl. Mit einer Holzheizung heizen Sie im Sinne der Umwelt.

Vorteile

Relativ geringe laufende Kosten, C02-freundlich

Nachteile

Investitionskosten verhältnismässig höher, feuerfester Raum für Heizung notwendig, Lagerraum für Brennstoff, Feinstaubemission

Solaranlage

Die Energie der Sonne ist die umweltfreundlichste Energie, weshalb wir die thermische Solaranlage nur empfehlen können.

Eine Solaranlage funktioniert auf einfache Art. Durch den Kollektor, welcher mit einem schwarzen Absorber ausgerüstet ist, wird die Wärme aufgefangen und über das Leitungssystem an den Solarspeicher abgegeben. Der Wirkungsgrad einer thermischen Solaranlage liegt in der Region St.Gallen bei ca. 60%. Eine Solaranlage nutzt die Sonne vor allem im Sommer und in der Übergangszeit Frühling und Herbst. Dank der heutigen Entwicklung hat man jedoch schon bei geringer Sonneneinstrahlung und diffusem Licht Unterstützung von der Sonne.

Eine Solaranlage ist mit allen Heizsystemen kombinierbar. Wegen dem zusätzlichen Platzbedarf für einen Solarspeicher und Armaturen sollte eventuell schon bei der Sanierung des Heizkessels darauf geachtet werden, dass der benötigte Platz eingerechnet wird. Die Kollektoren werden in das Dach integriert oder darauf platziert. Es gibt auch Kollektorensysteme für Flachdächer, um die thermische Solarenergie zu nutzen. Die Leitungsführung vom Kollektor zum Solarspeicher kann in einem stillgelegten Kamin oder einem speziell angefertigten Dachwasserablaufrohr an der Fassade geführt werden.

Vorteile

Nachhaltig, umweltfreundlich, Zugang zu Förderbeiträgen, geringe laufende Kosten bei Sonnenschein

Nachteile

Höhere Anschaffungskosten, grosse Dachfläche in richtiger Ausrichtung notwendig, Abhängigkeit von Sonneneinstrahlung, Kombination mit anderem Heizsystem notwendig, Energieüberschuss kann nicht bis im Winter gespeichert werden

Wärmepumpe Boiler

Die Warmwassererzeugung gehört zu den intensivsten Energieverbrauchern im Haushalt.

Mit dem Wärmepumpenboiler bieten wir Ihnen eine wirtschaftlich überzeugende Alternative zum traditionellen Elektroboiler oder ölbeheizten Boiler an. Im Wärmepumpenboiler ist eine kompakte, leistungsfähige Wärmepumpe integriert. Damit können Sie bis zu 75% Strom sparen, ohne auf den bisherigen Warmwasserkomfort zu verzichten.

Angenehmer Zusatznutzen: Die Wärmepumpe kühlt die Raumluft ab und entzieht ihr die Feuchtigkeit. Zudem werden Wärmepumenboiler mit interessanten Förderbeiträgen von Kanton und Gemeinde unterstützt. Wir Sie beraten diesbezüglich gerne.

Vorteile

Nachhaltig, umweltfreundlich, Zugang zu Förderbeiträgen, wirtschaftliche Alternative zu traditionellen Boilern, bis zu 75 % Stromeinsparung, trägt zu einem guten Raumklima bei, wartungsfreundlich

Nachteile

Höhere Anschaffungskosten, Lärmemissionen

Bodenheizung

Bodenheizungen arbeiten nach dem Niedertemperaturprinzip: Wenn für Radiatoren eine sogenannte Vorlauftemperatur von 60 oder mehr Grad Celsius Voraussetzung ist, um einen Raum aufheizen zu können, liefert bei Niedertemperaturheizungen bereits eine Vorlauftemperatur von 30 Grad wohlige Wärme im ganzen Raum.

Daher bieten sich Niedertemperaturheizungen vor allem auch in Kombination mit Wärmepumpen und/oder im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien wie z.B. solarthermischen Anlagen an.

Bei den heutigen Komplettlösungen lassen sich nicht nur die Zimmer, sondern vielfach sogar bereits Teile davon individuell regeln, sodass jeder Ort der Wohnung die gewünschte Temperatur aufweist. Gerade bei Neubauten empfehlen sich Bodenheizungen nicht zuletzt auch aus wirtschaftlichen Gründen, nebst den günstigeren Betriebskosten ist der Einbau einer Flächenheizung nicht oder nur unwesentlich teurer als der Einsatz von Heizkörpern.

Vorteile

Kein sichtbarer Heizkörper, gleichmässige Wärmeverteilung, fördert gutes Raumklima, kombinierbar mit anderen Heizsystemen, in Kombination mit Wärmepumpe/ Solarkolletoren umweltschonend und kostengünstig

Nachteile

Einbau etwas komplexer und aufwändiger, zeitlich verzögertes Heizen bei Veränderung der Temperaturregelung, Warmwasser-Fussbodenheizung benötigt lange Vorlaufzeiten

Heizkörper

Der Einsatz von Heizkörpern ermöglicht es, den vielen individuellen Anforderungen an eine optisch ansprechende Raumgestaltung Rechnung zu tragen.

Heizkörper sind in einer Vielzahl von Designs, Abmessungen und Farben erhältlich und decken praktisch alle Einbausituationen ab.

Die Wärme wird hauptsächlich durch natürliche Konvektion, aber auch durch Strahlung an den Raum übertragen.

 

Vorteile

Abschirmung gegen Zugluft von Fenstern, niedrige Vorlauftemperatur, geringer Montageaufwand, durch individuelle Designs in Raum integrierbar

Nachteile

Höhere Staubbelastung in der Luft, aufwendigere Reinigung

Kontrollierte
Wohnraumlüftung

Den grössten Teil des Tages verbringen wir in geschlossenen Räumen. Damit der Aufenthalt dort und die Arbeit in diesen Räumen angenehm sind, muss die Qualität der Raumluft stimmen. Nicht nur in Büro und Industrie sondern auch mit massgeschneiderten Wohnraumlüftungen in EFH und MFH finden wir individuelle, auf Ihr Gebäude angepasste Lösungen.

Kontrollierte Lüftungen sorgen für kontinuierliche Frischluft und lassen sich auch im Nachhinein problemlos einbauen.
Eine gute Wärmedämmung an Dach, Fassade und Fenstern sorgt dafür, dass es nicht mehr durch alle Fugen und Ritzen zieht, die Wände warm bleiben und die Räume sich nicht mehr klamm anfühlen. Für ein gesundes Raumklima und behaglichen Wohnkomfort muss sich jedoch auch die Luft im Haus regelmässig erneuern können. Der Wärmeverlust bei dauerhaft gekippten Fenstern ist dabei viel zu kostenintensiv. Wer nicht mindestens dreimal am Tag kurz und  intensiv lüften will oder kann, dem bieten kontrollierte Lüftungen, auch Komfortlüftung genannt, eine elegante Lösung. Sie sorgen über ein Leitungssystem für kontinuierliche Frischluft auch bei geschlossenen Fenstern. Gerüche, Ausdünstungen, CO2  und Feuchtigkeit werden zuverlässig abgeführt. Ein Filter schützt sogar bei Bedarf Allergiegeplagte vor Pollen.

Gewerbliche und Industrielle Lüftungen: Auch in diesem Bereich bieten wir massgeschneiderte Lösungen, beschränken uns hier aber auf Anlagen im Wohnungsbau und dem Kleingewerbe.

Vorteile

Kontinuierliche Frischluft, Geräusche und Schadstoffe bleiben draussen, Schutz vor Schimmel, sinkende Heizkosten durch Wärmerückgewinnung, Heizen, Kühlen, Be- und Entfeuchten der Zuluft

Nachteile

Kosten für Anschaffung und Betrieb, aufwendigere Installation im Altbau (Zentralanlagen)

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.